Ahr-Weintour


Wer an der Ahr war und weiß, dass er an der Ahr war, war nicht an der Ahr! So hieß es noch vor zwanzig Jahren, Inzwischen ist das touristische Besäufnis einer Speise- und Weinkultur gewichen, auf die die kleinste Weinbauregion

In Bad Neuenahr

In Bad Neuenahr

Deutschland stolz sein kann. Die Ahr beherbergt Weingüter, die große Weine hervorbringen, die für lange Zeit eingelagert werden können. Die Region ist das größte zusammenhängende Rotwein-Anbaugebiet in Deutschland.

Über die Hälfte der Fläche ist mit Pinot Noir (Spätburgunder) bestockt, eine Rebsorte die auch in kühleren Gefilden gut gepflanzt werden kann. Allerdings braucht die dünnhäutige Beere viel Zuwendung und ist sehr empfindlich gegen frühen Frost. Bei einem guten Tanningerüst vermag sie langlebige, elegante Weine hervorzubringen.

Zu den Pionieren in Sachen Weinqualität zählt das Weingut Meyer-Näkel aus Dernau, dem zur Freude der Genießer viele weitere Weingüter folgten. Prämierte Weine sind inzwischen von vielen Winzern zu finden. Da lohnt es sich, selbst in die Region zu fahren, die Geschichte des Weines auf dem Rotwein-Wanderweg zu erkunden und selbst bei Weinverkostungen ein Bild zu

machen. Dabei sollte man sich unbedingt rechtzeitig um eine Unterkunft bemühen, zur Lesezeit ist es fast unmöglich, etwas Ansprechendes zu finden.

Mein Tipp ist das sehr familiär geführte Privathotel Villa Aurora in Bad Neuenahr-Ahrweiler. Das Richtige für diejenigen, die nicht so auf kühlen Style stehen.